Monate: Juni 2011

Mehr Geschmack im Wasserglas – Zitrussirup

Meinen täglichen Flüssigkeitsbedarf decke ich hauptsächlich mit Mineralwasser. Im Winter auch öfter mit Tee – ich bin allerdings kein wirklicher Freund von Heißgetränken. Dementsprechend lasse ich meinen Tee für gewöhnlich auf Raumtemperatur abkühlen. Im Winter geht das, wenn draußen Minustemperaturen vorherrschen, recht schnell. Im Sommer dauert mir dies oft zu lange, daher bleibe ich bei […]

Kartoffelgewürz

Dank meiner neuen Gewürzlagerung kann ich auch endlich wieder selbst Würzmischungen herstellen. Für mich wichtig ist etwas, um Backofenkartoffeln/Pommes frites, etc zu würzen. Die Würzmischungen, die man käuflich erwerben kann, enthalten oft Unmengen an MSG, welches in einer vernünftigen Würzmischung nichts zu suchen hat. Für die Zubereitung an sich gibt es zwei Möglichkeiten: feines Salz […]

Wasserspinat aus der Pfanne

..Einen Wok habe ich nämlich nicht. In Stephs Kochforum erwähnte Foodina ein Gericht mit Wasserspinat. Diese Pflanze (Ipomoea aquatica) kannte ich zuvor gar nicht. In Kleinstadtgemüseläden findet man so etwas natürlich nicht – ich bin schon sehr dankbar, dass der lokale Supermarkt das Regal mit Asiaprodukten behält – die arabischen und russischen Produkte mussten leider […]

FroYo!

Frozen Yogurt ist in den USA bekannt und beliebt als Alternative zu klassischer Eiscreme. Der Fettgehalt ist niedriger – und wenn man vom leicht säuerlichen Joghurt noch etwas schmecken möchte, braucht man auch fast keinen Zucker. Ich habe mich für einen „Raspberry Frozen Yogurt“ entschieden, da meine Mutter vom Marmelade kochen noch Himbeerpüree übrig hatte. […]

Gewürzschrankorganisation mit Aludöschen.

Nachdem ich endlich einen vernünftigen Onlineshop für Gewürze fand, habe ich eine Großbestellung losgeschickt. In den letzten Jahren hatte ich nie wirklich Platz um Gewürze gut zu lagern, daher hatte ich – bis auf Salz, Pfeffer, scharfer und edelsüßer Paprika und div. Gewürze die ich für spezielle Gerichte gekauft habe, recht wenig im Gewürzschränkchen.  Die […]

Pilze, Weizen, und Brühe.

.. Eigentlich sollte ich noch „beschwipste Köchin“ hinzufügen, aber die Tatsache ist nebensächlich. Es ist schon über ein Jahr her, dass ich zum letzten Mal ein Risotto zubereitet habe, daher musste sich das schnell ändern. Da ich meine Pilzverträglichkeit letztens erst überprüft habe, kam ich auf ein Pilz-Risotto. Und weil es im Supermarkt keine besonders […]

Schokoladenkuchen – Tierfrei.

Gelegentlich keimt in mir das Interesse an veganen Rezepten hoch, hauptsächlich weil ich der Meinung bin, dass man auch ohne tierische Produkte leckeres Essen kochen kann. Vollzeitvegetarier oder -veganer zu werden liegt mir jedoch fern – dazu mag ich tierische Produkte dann doch zu gerne. Heute gibt es einen saftigen Schokoladenkuchen, in einer runden Form […]

Crisps or Chips – I don’t care as long as its s&v!

I got to admit: When it comes to crisps I’m a sucker for salt and vinegar flavoring. To my dismay, this particular flavor is quite uncommon in Germany (I’ve imported a couple of kilos in the past few years). Slowly brands, such as Lay’s, start selling their products in German supermarkets but to me, that’s […]

Pizzazeit: Schinken

Ich hatte gestern Lust auf Pizza. Diese ist eigentlich so gar nicht mein Stil, ich mag es gerne salzig, fischig (Anchovis, Thunfisch, Sardinen, etc), am Besten mit Zwiebeln und Knoblauch und ein wenig scharf. (Einen Geschmack, den ich mit meinem Vater teile) Vielleicht gerade deswegen habe ich mich diesmal aufs Wesentliche reduziert: Italienischer Kochschinken, Büffelmozzarella, […]

Pizzateig

Als Freund  flacher, belegter Teigfladen habe ich in den letzten Jahren schon viele Pizzateigrezepte ausprobiert. Gelernt habe ich dabei: Ist Vollkornmehl drin, kann man das Ergebnis nicht mehr Pizza nennen.  Dieser Pizza-Grundteig jetzt ist einer der besten, die ich bisher getestet habe. Wichtig ist, dass Weizenmehl der italienischen Type 00 verwendet wird. Dieses ist besonders […]