Anns Küche, Herzhaftes
Kommentare 5

Freitagseinkauf im Asialaden

Nachdem ich am Freitag auf Facebook zum Brainstorming für den Freitagseinkauf im Asialaden eingeladen hatte, möchte ich hier meine Ausbeute präsentieren:DSC01487

Jede Menge Nudeln, Palmzucker, Sriracha, Bohnen, Jasminreis.. Und viel zu viel Gemüse. Selbiges habe ich gestern komplett geschnippelt um es dann Portionsweise als „Asiagemüsemischung“ in den Tiefkühler zu stecken. Da wären:

Bok choy
DSC01508 DSC01510 DSC01511

Wasserspinat
DSC01507

Okra
DSC01500 DSC01502

Minimaiskolben
DSC01505

Miniauberginen
DSC01499

Sowie Paprika und Karotten.
DSC01512

Der frische Tofu, den der Laden in Lake herumschwimmen hat, wurde klein geschnitten und in roter Currypaste und Sesamöl eingelegt.
DSC01489

..Und dann in Reiskeimöl im Wok knusprig frittiert.
DSC01514

Hier dann mein fertiges Abendessen: Rotes Curry (Gemüsemischung mit zusätzlich Zwiebeln, Fischsauce, Kokosmilch und Ingwer) auf Jasminreis.
DSC01519

Den knusprigen Tofu habe ich als „Croutons“ verwendet. :)

Das rote Curry war leider nicht aus dem Asialaden, sondern von Alnatura. Keine Kaufempfehlung, weil quasi für Weicheier und absolut nicht würzig. :(

5 Kommentare

  1. Noémi sagt

    Ein sehr schöner Einkauf.
    Und die Idee mit den Gemüseportionen ist prima!
    Du hast den Tofu überlebt;-)?

    • Nein, der Tofu hat mich das Leben gekostet. Daher habe ich mich (a la Johnny Depp’s „Transcendence“) in die Computer zurückgezogen. ;)

  2. Da hast Du ja wirklich zugeschlagen! :-)

    Mir geht’s auch so, dass ich die Bio-Produkte (Tofu, Curry, Sojasauce, Reis, etc.) inzwischen nicht mehr kaufe, weil der Geschmack nicht passt.

    • Hatte mich ja per Tweet bei Alnatura „beschwert“ und sie schrieben zurück, dass viele Kunden dieses rote Curry schon zu scharf finden. Alles realitätsferne Weicheier! :D

  3. Spökenkieker sagt

    Genau das ist es: Die Curries aus normalen Supermärkten sind viel zu milde. Für westliche Weicheier halt. Die muss man immer mit Chili nachwürzen. Was wirklich scharf ist, erfährt man sowieso erst, wenn man einen 麻辣火鍋 (Feuertopf mit roter Brühe nach Sichuan-Art) verzehrt und nachher Heulattacken bekommen hat. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.