Drucken

Caesar Salad Dressing

Ich habe diesmal einen Mix aus Romanasalat und Lollo Bianco (eigener Anbau) verwendet, da der Romanasalat für drei Personen ein bisschen wenig war.

Zutaten

Einheiten Skalieren

34 Knoblauchzehen, vorgehackt

1 Eigelb, frisch oder pasteurisiert

2 EL Zitronensaft

26 Sardellenfilets

Pfeffer, nach Geschmack

2 TL Worcestershire Sauce

80ml Pflanzenöl, neutral

60ml Olivenöl

60g Parmesan, gerieben

für den Salat: 2 Köpfe Romanasalat, 1 Ciabatta, 300g Hühnerbrust

Methode

  1. Knoblauch, Sardellenfilets, Zitronensaft und Pfeffer in ein hohes Mixgefäß geben, mit dem Stabmixer kurz zu einer Paste pürieren.
  2. Eigelb und Pflanzenöl hinzugeben und mit dem Stabmixer emulgieren, dauert keine Minute.
  3. Die entstandene Mayonnaise in die Salatschüssel umfüllen, das Olivenöl, Worcestershire Sauce und Parmesan manuell mit einem Schneebesen unterrühren, das Dressing sollte nun sehr dickflüssig sein.
  4. Abschmecken
  5. Salat hinzugeben und am Besten mit der Hand mischen. Wenn der Salat vom Waschen noch leicht nass ist, verdünnt sich das Dressing automatisch eine Saucen-Konsistenz.

Notizen

Ich vakuumiere Eigelb (je nach Größe der Eier 1-2 Eigelb) in kleinen Beuteln und pasteurisiere diese dann mit meinem Sous Vide Stick. Danach friere ich die Beutelchen ein und taue sie im Kühlschrank auf. So habe ich immer „safe“ Eigelb für Mayo im Haus.