Schlagwort: Apfelkuchen

Die Österreicher würden mich lynchen..

..weil ich diese Süßspeise als „Apfelstrudel“ tituliere. Für mich ist er das aber, denn bei so manchen „echten“ Apfelstrudeln stört mich der Teig.. Oder die Tatsache, dass Mandeln oder Semmelbrösel enthalten sind. Auf so etwas verzichte ich dankend und bereite meinen Apfelstrudel lieber mit selbst gemachtem Blätterteig zu. Den Blätterteig habe ich bereits im März gemacht und mich 100% an dieses Rezept gehalten – mit Biomehl und guter Bio-Süßrahmbutter. Gestern habe ich ein eingefrorenes Stück Teig aufgetaut (im Kühlschrank – der Teig sollte nie Raumtemperatur annehmen) und einen Strudel gebacken. Im Gegensatz zum „echten“ Strudel kommen die Äpfel nicht roh […]

Saturday Sweets: Tarte aux Pommes

Von meiner “ToDo”-Liste für Q4/2010. Eine französische Apfeltarte wollte ich schon immer mal backen. Letzten Samstag habe ich mein Vorhaben in die Tat umgesetzt. Herausgekommen ist nachfolgendes Prachtstück, nach einem leicht abgewandelten Rezept von joyofbaking.com. Eigentlich sollten Granny Smith verwendet werden, jedoch gab es in meinem Supermarkt keine Granny Smith. Dafür Äpfel, die ähnlich aussahen aber leicht anders schmeckten und einen mir unbekannten Namen trugen (den ich mir leider auch nicht gemerkt hatte..), zudem habe ich Golden Delicious gekauft. Diese Tarte aux Pommes besteht aus zwei Apfelschichten: Eine Schicht Apfelmus, die andere aus sautierten Apfelscheiben.