Monat: März 2011

Zitronig, cremig: Lemon Curd

Mit englischer  Küche bin ich eher weniger vertraut, meist wandert meine kulinarische Aufmerksamkeit eher „über den großen Teich“ Richtung USA. Daher habe ich auch das erste Mal vor 2 Jahren in einem deutschen Blog über Lemon Curd gelesen – und das Thema zurückgestellt…Bis gestern. Da war ich nämlich der Meinung, dass ich unbedingt mal einen Angel Food Cake backen möchte. Das Ergebnis wich wegen diverser Parameter von dem ab, was ich eigentlich zubereiten wollte. Bild weiter unten.. ;) .. Aber da in diesen Kuchen (je nach Größe) 6-12 Eiweiß hinein müssen, benötigt man auch eine Verwendung für die 6-12 Eigelbe, […]

Aus „alt“ mach „neu“!

..In Anführungszeichen deswegen, weil ich vermutlich eher das vom Produktionsdatum her neuere weggegeben habe und mir dafür älteres angeschafft habe. Worum es geht? Geschirr! Anna von Küchenzeilen hat mich auf die Idee gebracht. Meine Auswahl an verschieden gemusterten Tellern ist quasi nicht existent (ich kann mir zwar von Mama Teller borgen, aber ich hätte auch gerne meine eigenen), diesen Zustand wollte ich schon seit Monaten ändern.  Einziger Hinderungsgrund: Schlichtweg kein Platz in der Küche für mehr Geschirr! Dann ist mir eingefallen, dass in meinem alten Kinderzimmerschrank – mittlerweile zum „Wohnzimmerschrank“ umfunktioniert – nebst einem Konglomerat an Gläsern, Bechern und sonstigem […]