Schlagwort: Geblubber

Backpinsel

Backpinsel gehören für Hobbybäcker zum Standardhandwerkszeug. Mein Verschleiß ist relativ hoch, irgendwie wollen die üblichen Holzpinsel mit Naturborsten bei mir nicht. Ständig verlieren sie Borsten, lassen sich nicht richtig reinigen und die Borsten sind eben eher wenig biegsam. Jetzt habe ich mir einen neuen Pinsel gekauft. Hersteller ist Fackelmann/Zenker. Die Borsten sind Teflon-imprägniert, verschwinden angeblich nicht einfach so in der Couverture.. Und der gesamte Pinsel ist spülmaschinentauglich! Mit 7€ nicht ganz so günstig.. Aber mal abwarten wie lange er hält. :)

Youtube – Bite Club

Wer Filmfan UND Foodfan ist, sollte sich diese Youtube-Playlist mal ansehen. Einige spaßige Videos in denen das Essen aus bekannten Filmen nachgekocht wird. Und auch die Art der Präsentation. Ehm. Ja. ;)

Da bin ich wieder! – dillspitzen.net ist wieder online

Phew. Dieser Hiatus hat wirklich länger gedauert als er eigentlich hätte sollen. Eigentlich wollte ich nämlich bereits in der Vorweihnachtszeit wieder aktiver posten. Aber dann kam mal wieder das Leben dazwischen. Beziehungsweise in meinem Fall ein Autounfall. Hat mich in Gips zurückgelassen und mit der dezenten Unfähigkeit, in der Küche wirklich etwas tun zu können. Als ich dann wieder arbeitsfähig war, kam Arbeitsstress dazu, dann ging das Projekt zu ende, ich musste meine Wohnung auflösen, habe dann bei meiner Firma intern gearbeitet (und war vom Wetter so geschlaucht, dass ich Abends meist nicht mal mehr Serien schauen wollte – schlechtes […]

Meine Küche öffnet sich dem virtuellen Rundgang

Am 22. Februar hat Steph zum Tag der offenen Küche eingeladen, was mir als neugierigem Mädel ja sehr gelegen kommt. Weil man dann aber auch seine eigene Küche präsentieren sollte, tue ich das hiermit. Meine Küche ist noch relativ neu, wurde erst im Juni 2010 eingebaut.. und weil ich sie vor einigen Wochen abbezahlt habe, ist sie jetzt endlich wirklich „mein“. Früher habe ich in der Küche geschlafen.. Da stand vor den Anschlüssen für Starkstrom und Abfluss mein Kleiderschrank. Sie hat ein schönes Ostseitenfenster, d.h. ich habe nur am Morgen einigermaßen natürliches Licht in der Küche, danach wird es schon […]

Blogparade: Wie 1.0 bist du?

Erdacht von Frau Eisy. Vor einigen Jahren fing es an, mit dem „Web 2.0“. Damals wurde Myspace und Youtube erfunden, Facebook und Twitter folgten etwas später.  Ähnlich wie sich das Web veränderte, veränderten sich auch die Menschen. Medien wurden durch neue verdrängt, vieles beschleunigte sich. (Man denke nur an die Wartezeiten auf Pakete..). Ein „Early Adopter“ war ich nie, dazu fehlt mir wohl das nötige Temperament und auch Kleingeld. Ich warte lieber ab und bilde mir meine Meinung, bevor ich Geld in etwas investiere. Bei manchen Technologien bin ich zu konservativ um sie zu benutzen (Bücher müssen aus Papier sein!) […]

Aus „alt“ mach „neu“!

..In Anführungszeichen deswegen, weil ich vermutlich eher das vom Produktionsdatum her neuere weggegeben habe und mir dafür älteres angeschafft habe. Worum es geht? Geschirr! Anna von Küchenzeilen hat mich auf die Idee gebracht. Meine Auswahl an verschieden gemusterten Tellern ist quasi nicht existent (ich kann mir zwar von Mama Teller borgen, aber ich hätte auch gerne meine eigenen), diesen Zustand wollte ich schon seit Monaten ändern.  Einziger Hinderungsgrund: Schlichtweg kein Platz in der Küche für mehr Geschirr! Dann ist mir eingefallen, dass in meinem alten Kinderzimmerschrank – mittlerweile zum „Wohnzimmerschrank“ umfunktioniert – nebst einem Konglomerat an Gläsern, Bechern und sonstigem […]