Schlagwort: Hefeteig

naan brote

Naan Brote

Da ich in den nächsten Tagen ein Curry eingeplant habe, benötige ich für die Sauce natürlich auch eine Stipp-Beilage. Also zeige ich euch heute, wie man „indisches Fladenbrot“ backt.

Praktikumsende mit Cinnamon Rolls

Wer mein Twitter verfolgt, wird vermutlich schon mitbekommen haben, dass ich in den letzten Wochen (anschließend an meine „Bewerbertraining“-Maßnahme in Lohr) Praktikum beim Revista Verlag in Schweinfurt gemacht habe. Morgen endet besagtes Praktikum, also brachte ich heute ein wenig Kuchen mit.  Vegane Cinnamon Rolls! Weil Florian (el jeffe) sich mittlerweile vegan ernährt, habe ich mein Lieblingsrezept ein wenig verändert. Normalerweise enthält der Teig Butter und Eier, ich habe Alsan-S und den Eiersatz NOEGG von Orgran verwendet. Der Teig wurde erstaunlich toll damit! Und da Florian sehr begeistert war, poste ich hier das Rezept. Inklusive stylischer Fotos, die definitiv nicht mit […]

Weihnachten 2011: Christstollen

Weihnachtsgebäck, letzter Teil. Ja, ich habe dieses Jahr zum ersten Mal einen Stollen gebacken, nachdem Mamas Stollen auf dem Blech an Haltung verloren hatte und in gebackenem Zustand eher einem Fladen als einem Stollen glich. Das Rezept reicht für zwei mittelgroße Stollen. Eigentlich sollen Marzipanwürste eingearbeitet werden, das habe ich auch bei einem der beiden Stollen gemacht.. Beim Verzehr aber festgestellt, dass ich wirklich keinen Marzipan mag. Der Stollen gefällt mir gut, weil hauptsächlich Trockenfrüchte verwendet werden und wenig Mandeln – mich stören Mandelstifte nämlich meist. Nächstes Jahr werde ich einen Teil der Sultaninen durch Cranberries ersetzen, das gibt dem […]

Pogca – Türkische Schafskäsebrötchen

Da bin ich wieder :) Dieses Rezept ist auch von meiner Kochliste für das Quartal 4/2010.  Diese Brötchen habe ich als Kohlenhydrat-Beilage zu gyrosartig gewürzten Putenschnitzeln gemacht. Dazu gab es türkischen Olivensalat. Ich habe nur die Hälfte des Originalrezepts von honeyandbutter zubereitet, da wir nur zu dritt gegessen haben.. Und 20 Brötchen wären da etwas viel gewesen.