Alle Artikel in: Anns Küche

Aus Omas Küche

Heute machen wir eine kleine Exkursion in meine Vergangenheit. Meine Mama war nie – wie vielleicht einige eurer Mütter –  „nur Hausfrau“, sondern hat immer nebenher halbtags im Büro gearbeitet. Mein Vater hat, als ich ein Kind war, immer weiter weg gearbeitet, hat jeden Tag im Morgengrauen das Haus verlassen und kam Abends erst spät […]

Eingemachte Salsa

Ja, da war doch was.. Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal Tomatillos angebaut. Sogar höchstselbst aus Saatgut gezogen! Aus dem Ertrag habe ich dann Salsa Verde eingekocht. Und weil wir auch noch Tomaten hatten, gab es  noch eine normale Salsa dazu. An Rezepte kann ich  mich leider nicht mehr erinnern.. Das war alles eher […]

Brot für die Welt: Ein Traum in braun!

Dieses Jahr bin ich endlich zorras Aufruf gefolgt und habe mich für den 7. World Bread Day angemeldet. Mein Rezept war schnell gefunden, da es etwas sein sollte, das in die Jahreszeit und somit auch zu Federweißem passt. Zwiebeln sind da ja schon fast obligatorisch. ;) Mein Rezept habe ich aus dem allseits bekannten, Hamelman’schen […]

Plunder! Blätter! Teilchen!

Ich hatte Lust auf „Teilchen“. Ist das ein regionaler Begriff? Wenn man „Teilchen“ möchte, geht man zum Bäcker/Konditor und kauft gefüllte/ungefüllte/mit Schokoladen- oder Tortenguss überzogene Gebilde aus wahlweise Blätterteig oder Plunderteig, je nachdem wo man denn gerade is(s)t. Letztes Wochenende habe ich Plunderteig selbst gemacht, was nichts anderes ist als eine Art Blätterteig, allerdings wird […]

Die Sache mit den veganen Kuchen…

Ich bin ja sehr experimentierfreudig. Das liegt einerseits an meinem Begehren, neue Produkte und Zubereitungsarten zu entdecken, andererseits aber auch daran, dass mir sehr schnell langweilig wird und ich neue Einflüsse benötige um mich „bei der Stange“ zu halten. Dementsprechend bleibe ich nicht, wenn ich ein gutes Rezept für $etwas gefunden habe, bei diesem.. Sondern […]

Ann wurde 25 und es gab Kuchen

Zuerst einmal entschuldige ich mich für den Hiatus der letzten Monate, irgendwie fehlte mir die Muse zum Bloggen.. Gebacken und gekocht habe ich auch fast nichts und war einfach insgesamt eher mit anderen Dingen beschäftigt. Jetzt geht es aber endlich weiter, daher zeige ich euch heute (und auch nur mit über 1 Monat Verspätung *hust*) […]

Ein traditioneller fränkischer Käsekuchen

Alice veranstaltet noch bis zum 30.06.12 das Blogevent ‚Der perfekte Käsekuchen‘ – und wie sie bereits anmerkte, verschwindet der klassische deutsche Käsekuchen immer mehr aus dem Gedächtnis. Ich bin ja ein ziemliches Käsekuchenmonster, allerdings nur bei ‚richtigem‘ Käsekuchen, nicht diese amerikanischen Cheesecakes, mit denen konnte ich mich noch nie anfreunden, rein geschmacklich. Hier ist er […]

1st May Comfort Food

Zum ersten Mai gab es heute ein traditionelles Essen, das es in den USA eigentlich zum St. Paddys Day (17. März) gibt (in Irland, der Herkunft des Gerichts, meist an Ostern). Damit bin ich zwar etwas spät dran, aber heute hat es zeitlich einfach auch gepasst. Corned Beef and Cabbage / Gepökelte Rinderbrust, im Sud […]

Podcasten und Snacks verteilen

..gehörte zu meinen Hauptbeschäftigungen am vergangenen Mittwoch. Warum? Naja.. Es gibt hier aus der Gegend einen Podcast namens „Schweinfurtundso„, in dem Florian Kohl und Alexander von Halem mittlerweile fast jede Woche live podcasten. Da ich schon vor einer Weile ein Care Paket versprochen habe, habe ich meinen Urlaub genutzt und das diese Woche in die […]