ausstechplätzchen mürbeteig

Basics: 3-2-1 Mürbeteig

Mein bevorzugter Teig für alle Mürbeteig-Situationen, z.B. Ausstechplätzchen, Käsekuchen oder als schneller Ersatz für Pie Crusts.

Der Teig bekommt seinen Namen von den verwendeten Mengenverhältnissen von Mehl : Fett : Zucker. Im englischsprachigen Raum wird auch gerne Mehl : Fett : Flüssigkeit verwendet.

zutaten mürbteig 1

Das Grundrezept von 250g Mehl reicht für eine 26er oder 28er Springform, bzw einem Backblech voll mit Ausstechplätzchen.  In der Wahl der Zutaten lässt sich natürlich der Geschmack etwas variieren. Ich verwende im Zuckeranteil Raffinade, sowie Vanille- und Vanillinzucker.

ausstechplätzchen mürbeteig

Print

Basics: 3-2-1 Mürbeteig

Blind in der Springform gebacken wird der Teig zu einer soliden Schale auch für flüssige Füllungen, dünn ausgerollt wird er zu leckeren Plätzchen.

  • Author: Ann
  • Prep Time: 15 Min
  • Chill Time: 30 Min
  • Cook Time: 12-20 Min
  • Total Time: 37 minute

Ingredients

Units Scale

250g Mehl Type 405

125g Butter, weich

62,5g Zucker (ich 50g Raffinade, 7g Vanillinzucker, Rest Vanillezucker)

1 Ei, Größe M

1/4 TL Salz

Optional: etwas Backpulver

zutaten mürbeteig 2

Instructions

Wenn die Butter nicht weich genug ist, diese in kurzen Intervallen in der Mikrowelle schmelzen.

Das Ei verklöppern. Alle Zutaten zum Mehl in die große Schüssel geben.

Mit den Knethaken des Handrührgeräts (zur Not auch mit einem Kochlöffel per Hand oder in der Kitchenaid) 1-2 Minuten kneten, bis eine sandige Masse ohne offensichtliche Mehlflecken entsteht.

mürbeteig halbfertig

Nun per Hand kneten, bis ein homogener Teig entsteht, der auch mit etwas Druck nicht zerbröselt.

teig fertig

Bevor der Teig verwendet werden kann, muss er vollständig hydrieren und die Butter wieder etwas fest werden. Dies geschieht am Besten in Plastikfolie gewickelt, im Kühlschrank. 30-40 Minuten ruhen lassen. Nicht zu viel länger, sonst wird die Butter zu fest und der Teig lässt sich schlecht ausrollen.

teig fertig zum ruhen mit plastikfolie

Wichtig vor dem Backen:

Ausgestochene Plätzchen auf dem Blech oder Kuchenboden nochmal für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. So verhindert man, dass der Teig beim Backen zu sehr verläuft.

mürbeteigboden

Backzeit Plätzchen: Backofen vorgeheizt 160°C Umluft, mittlere Schiene, 12-15 Minuten

Backzeit Kuchenboden: Backofen vorgeheizt 180°C Umluft, unteres Drittel, 20 Minuten blind backen, danach 5-10 Minuten offen fertig backen (gewünschte Bräune)

Did you make this recipe?

Share a photo and tag us — we can't wait to see what you've made!

Kommentare sind geschlossen.