Anns Küche, Herzhaftes

Lauchzeit

 

Es wird Herbst! Das merkt man vor allem daran, dass es nachts doch teilweise empfindlich kühl wird, dass die Weinlese begonnen hat – und daran, dass es plötzlich regionale Herbstgemüse in den Supermärkten gibt. Mein Lieblingsmarkt hat diese Woche z.B. 8 Stangen Lauch für 3 Euro im Angebot. Da musste ich natürlich zuschlagen. Das erste „lauchige“ Gericht ist ein Partyklassiker: Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch.

Käse-Lauch-Suppe mit Hack

Zutaten:
2-2,5l Gemüsebrühe (frisch selbstgemacht)
3 Stangen Lauch
3 mittelgroße Zwiebeln oder eine Gemüsezwiebel
Öl zum Anbraten
400g Kräuterstreichkäse (2 Pkt Schmelzkäsezubereitung)
200g Kräuterfrischkäse
200g Rinderhack
100g frisches Schweinemett
Salz, Pfeffer, Tabasco, etc zum Abschmecken

Zubereitung:

  1. Zwiebeln und Lauch putzen. Zwiebeln in feine Würfel schneiden, Lauch in ca. fingerbreite Halbringe schneiden und waschen.
  2. Hackfleisch etwa 3 Minuten in großem Topf anbraten, dann Zwiebeln zugeben und weitere 7 Minuten krümelig braten.
  3. Lauch zugeben, gut vermischen und etwas zusammenfallen lassen.
  4. Brühe zugießen und Streichkäse einrühren. Kurz aufwallen lassen, dann bei niedriger bis mittlerer Hitze eine halbe Stunde vor sich hin köcheln lassen.
  5. Wenn gewünscht, mit etwas Stärke abbinden, ansonsten Topf vom Herd nehmen, Frischkäse einrühren und abschmecken. Fertig!