Herzhaftes, Süßes

Schokokuchen aus der Tasse

Manchmal hat man das dringende Verlangen, nach etwas schokoladigem. Sofort. Möchte man dieses Verlangen mit etwas selbstgebackenem Stillen, dauert es meist mind. 1 Stunde bis man das Ergebnis seiner Mühen probieren kann. Für diese Zeiten habe ich jetzt die perfekte Lösung gefunden: Den Schokoladenkuchen aus der Tasse. Genauer eigentlich ein Schoko-Nutella-Kuchen, der in der Mikrowelle zubereitet wird. Jaaa, richtig gehört: Aus der Mikrowelle! :) In dem Rezeptheftchen zu meiner Mikrowelle sind zwar auch Kuchenrezepte aufgelistet, ich war da aber immer sehr skeptisch – nutze ich das Gerät doch fast ausschließlich zum aufwärmen von Essen oder dem raschen “auf Raumtemperatur bringen” von Butter, wenn ich es nicht geschafft habe, diese rechtzeitig aus dem Kühlschrank zu holen.  Das wird sich jetzt wohl ändern, mit diesem leckeren Küchlein. Zorra und  food for angels and devils haben das Küchlein auch schon gebacken. Viel Spaß damit!

 

Schokoladentassenkuchen

Zutaten:
30g Butter
3 EL Milch
1 Ei (Hkl M)
2 1/2 EL Nutella
4 EL Mehl
1/4 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 EL Vanillezucker (mit Vanille aromatisierter Zucker, KEIN Vanillinzucker!)
3 EL Kakaopulver
.. und eine mikrowellentaugliche Tasse!

Zubereitung:

  1. Butter in eine mikrotaugliche Schale geben und bei 900w etwa 40 Sekunden in der Mikrowelle schmelzen.
  2. Gefäß aus der Mirkowelle holen, kurz auskühlen lassen. Dann Ei, Milch und Nutella hinzufügen und entweder mit einem Pürierstab oder einem Schneebesen verrühren. Restliche Zutaten hinzufügen und nochmals kurz untermixen/rühren, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.
  3. In eine Tasse füllen, im Backofen in der Mikrowelle bei 900w 3 Minuten lang backen.
  4. Für 20 Minuten auskühlen lassen und dann den Kuchen lauwarm aus der Tasse essen. Oder das Küchlein aus der Tasse holen und auf einem Teller mit Vanilleeis servieren. Fertig!

Schneller geht Kuchen nun wirklich nicht. Ich habe die Zeit gestoppt: Zubereitungs- und Backzeit lagen zusammen unter 10 Minuten.