Herzhaftes

Chinese Beef and Broccoli Stir-Fry

Von meiner “ToDo”-Liste für Q4/2010. Das Rezept von newasiancuisine.com entdeckte ich, als ich bei Tastespotting nach Anregungen suchte. Das Originalrezept enthält leider Zutaten, die es hier im Ort definitiv nicht zu kaufen gibt. Daher wurde es etwas angepasst.

Chinese Broccoli Beef Stir-Fry

Fleisch:
Das Rezept möchte 460g Sirloin, ich habe 300g Rinderhüftsteak gekauft

Marinade:
2 TL Soja Sauce (ich habe jeweils 1 TL dunkle und leichte Sojasauce genommen)
1 TL Stärke
1/2 TL Öl (ich: Erdnussöl)

Stir-Fry Sauce:
3 EL Austernsauce
2 TL chin. Reiswein (ich: trockener Sherry)
2 TL chin. schwarzer Essig (ich: alter Balsamico)

Broccoli:
500g Broccoli, in Röschen zerteilt
1/2 TL Salz
1 EL Öl (wieder Erdnussöl)
1 EL Knoblauch, fein zerhackt

Zubereitung:

Das Stück Rinderhüftsteak in etwa 3-5mm dicke Scheiben und dann in mundgerechte Brocken zerteilen. In einer Gefriertüte marinieren.
Den Wok etwa zwei Fingerbreit mit Wasser füllen, zum kochen bringen, Salz und Broccoli zufügen und abgedeckt bissfest garen, dauert etwa 5-7 Minuten. Broccoli abgießen, den Wok trocken reiben und auf dem Herd wieder erhitzen, Öl zufügen.
Knoblauch etwa 30 Sekunden anbraten, dann das marinierte Fleisch zugeben und bei hoher Hitze braten, bis eine gute Bräunung erreicht wurde. Nun die Stir-Fry Sauce zufügen und so lange köcheln, bis die Sauce gut eingedickt ist. Jetzt den Broccoli wieder zugeben und vorsichtig vermischen.

Ich habe dazu Jasminreis serviert.